Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: collegium musicum – Sinfonieorchester der Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: collegium musicum – Sinfonieorchester der Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Aktuelles

„Alles was Odem hat, lobe den Herrn!“

‚Von der Dunkelheit zum Licht‘, dieses hoffnungsvolle Thema steht im Mittelpunkt von Mendelssohns Lobgesang – und damit vom kommenden Sinfoniekonzert des collegium musicum. Am 20. Januar 2019 um 19.30 Uhr wird das Werk unter der Leitung von Martin Kohlmann in der Markuskirche in Hannover aufgeführt. Einen Tag zuvor am 19. Januar 2019 leitet Sönke Grohmann das Konzert in der St Godehard Kirche in Hildesheim.

Das Sinfonieorchester collegium musicum der Leibniz Universität Hannover arbeitet dafür mit zwei Chören aus dem Großraum Hannover zusammen: dem KonzertChor Kleefeld (Einstudierung: Alana Brandt und Tim Kuhlmann) sowie der Stadtkantorei Gehrden. Somit sorgen an den Konzertabenden insgesamt etwa 170 Sänger*innen und Instrumentalist*innen für ein eindrucksvolles Hörerlebnis.

Mendelssohns 1840 komponierte „Symphonie-Cantate nach Worten der Heiligen Schrift“ besteht aus zwei Teilen: Die erste rein instrumentale Hälfte lässt eine „übliche“ orchestrale Sinfonie vermuten. Doch dann wandelt sich das Werk im zweiten Teil zu einer oratorischen Komposition mit Chören, Rezitativen und Arien. „Eigentlich alle Stücke, Vokal- und Instrumental-, [sind] auf die Worte ‚Alles, was Odem hat, lobe den Herrn‘ komponiert;  … dass erst die Instrumente in ihrer Art loben, und dann der Chor und die einzelnen Stimmen.“, beschreibt Mendelssohn das bald hymnische Werk einem Freund.

Ergänzt wird das Programm durch Mendelssohns warme, verwobene Choralkantate Verleih uns Frieden gnädiglich – sie möge zugleich eine politische Botschaft in spannungsvollen Zeiten sein.

Das collegium musicum Hannover ist das Sinfonieorchester der Leibniz Universität. Die etwa 80 Mitglieder sind Studierende, Dozentinnen und Dozenten, Mitarbeitende und ehemalige Angehörige der Leibniz Universität Hannover, sowie anderer Hochschulen oder interessierte Amateur-Musikerinnen und Musiker. Die Leitung hat Sönke Grohmann inne.

 

Imagefilm über den kgl. Pferdestall

Der kgl. Pferdestall in der Nordstadt soll uns eine neue Bleibe geben. Um das Projekt zu realisieren, wurde von der Uni ein Film erstellt, in dem auch das Orchester besucht wurde.

http://icast.zew.uni-hannover.de/FlowcastsInfo/play.php?id=6G6qniWq

 

Freundeskreis der LUH e.V. - Sektion "Collegium Musicum"

Seit dem Herbst 2013 bildet das Collegium Musicum eine Sektion des "Freundeskreis der LUH e.V." (ehemals Freundeskreis der LUH). Dadurch können

- inaktive (dh. fördernde) Mitglieder aufgenommen werden

- Zuschüsse erhalten werden.

Die Mitgliederbeiträge der Orchester-Sektion kommen zum größten Teil direkt dem Orchester zugute. Selbstverständlich sind die meisten aktiven Musiker dort Mitglied.

Die Zuschüsse werden z.B. für die Konzertkosten wie Notenleihe, GEMA-Gebühren, Solistengagen oder Saalmiete sowie für die Kostendeckelung des Probenwochenendes für die Studierenden verwendet.

Wenn auch Sie das Orchester unterstützen möchten, mögen Sie bitte dieses Formular aufrufen und ausgefüllt an den Freundeskreis schicken.

Vielen Dank!