Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: collegium musicum – Sinfonieorchester der Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: collegium musicum – Sinfonieorchester der Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Dirigent Sönke Grohmann

Vita

 Sönke Grohmann, Jahrgang 1988, studierte von 2009 bis 2015 Schulmusik mit Querflöte als Hauptfach an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und schloss das Studium mit dem Master erfolgreich ab. Im Rahmen dieses Studiums belegte er die Fächer Chorleitung bei Prof. Cornelius Trantow und Orchesterleitung bei Prof. Lorenz Nordmeyer. Darauf aufbauend belegt er seit Herbst 2015 den Master-Studiengang Chor- und Ensembleleitung an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bei Prof. Frank Löhr. Darüber hinaus erhielt Grohmann einige wichtige Impulse in Dirigierstunden bei Ulrich Windfuhr, Nicolás Pasquet und Thomas Posth.

Intensive Orchestererfahrungen als Flötist sammelte Grohmann bei Probenphasen des LandesJugendOrchesters Schleswig-Holstein, im Schulmusikorchester der Hochschule für Musik und Theater Hamburg sowie im BundesSchulMusikOrchester. Auch als Sänger war er in mehreren Chören und Ensembles aktiv. Dazu zählen der SanktNikolaiChor Kiel, der Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor Hamburg sowie die Vokalensembles ohne zuckerzusatz und pappalapap

Als Dirigent arbeitet Grohmann mit verschiedenen Orchestern und Chören: Nachdem er im Wintersemester 2013/14 Gastdirigent der Akademischen Orchestervereinigung Göttingen war, leitet er seit April 2014  das collegium musicum der Leibniz Universität Hannover. Im Januar 2016 gründete er das Hamburger Kammerorchester Elbklang Ensemble und ist seit Oktober 2016 musikalischer Leiter der Altonaer Singakademie.

Im Wintersemester 2016/17 übernimmt Grohmann vertretungsweise einen Lehrauftrag im Fach Dirigieren an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.